Ziele

Einbindung von Menschen, die nicht (mehr) erwerbstätig sind in ein soziales Netz und eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten
Aktivierung, Stabilisierung sowie Aufrechterhaltung von individuellen Ressourcen und Autonomie
Anerkennung durch regelmässige Ausstellungen und Veranstaltungen
Steigerung des Bekanntheitsgrades und des Images der Stadt und Region

Zielgruppen

Menschen, die nicht (mehr) am aktiven Erwerbsleben teilnehmen (können) und auf eine Tagesstruktur angewiesen sind:

psychisch beeinträchtigte Personen 

Senioren und Seniorinnen